Eheringe-Trauringe: selber machen

Eheringe selber machen ist ein neuer Trend, um Individuallität mit den eigenen Händen, mit den eigenen Design-Ideen oder mit den eigenen Essenzen in die Eheringe einzubringen.[bearbeiten]
 

 

Geschichte

In früheren Zeiten war das Erschaffen von Eheringen ganz allein den Goldschmieden überlassen. Heute steht das Einbringen von Individualität und Persönlichkeit in die eigenen Eheringe ganz klar über dem finanzellen Materialwert – Tendenz steigend . Sich selbst als Individium und somit als individuelles Brautpaar in die eigenen Eheringe einzubringen, ist zu einem ganz großen Trend geworden. Brautpaare verankern sich als individuelles Paar mit eigenen Designideen, mit einem Eheringekurs zum selber schmieden oder gar mit eigenen Essenzen als Teil der Eheringe und tragen somit ihre vereinten Energien durch ihr gemeinsames Leben. Die Erinnerungen an das gemeinsame Erlebnis der gemeinsamen Erschaffung ihrer Eheringe festigt die Ehen auf emotionaler Ebene.[bearbeiten]

 

Eheringe selber machen und der auserwählte Goldschmied

Bei der Auswahl eines Goldschmiedes wird darauf geachtet, ob ein Goldschmied eigenhändig in seiner kleinen Werkstatt Eheringe schmiedet oder von einer Großfirma industriell anfertigen lässt. Goldschmiede, die Eheringe mit standardisierten Halbfabrikaten aus der industriellen Massenproduktion produzieren, sind nicht geeignet. Goldschmiede, die aus mangelnder Fähigkeit kreative Energien zu entwickeln und zudem mehr finanziellen Gewinn erzielen wollen, sind ebenfalls nicht geeignet, um gemeinsam individuelle bis personalisierte Eheringe zu erschaffen. Brautpaare, die aus tiefgreifenden emotionalen Bewegungen ein eigens entworfenes Eheringdesign, eigens geschmiedete Eheringe oder gar Eheringe veredelt mit eigens auserwählten Essenzen für ihre gemeinsame Zukunft wünschen, vermeiden Eheringe aus standardisierten Schmuckteilen der industriellen Massenproduktionen.[bearbeiten]
 

Eheringe selber machen mit eigens gestaltetem Design

Eheringe selber machen mit einem eigens gestalteten Design kann auf zwei verschiedene Arten umgesetzt werden.

  1. Ein Brautpaar kann direkt ohne Vorbereitungsphasen einen Goldschmied wählen und besuchen, um gemeinsam ein individuelles Design zu entwerfen. Designideen oder Themen aus dem Leben des Brautpaares wie „gegenseitig ergänzen“, „Geben und Nehmen“, „gemeinsam wachsen“, „Sternstunden“ und vieles mehr, können kreativ visualisiert werden und in die Möglichkeiten der Goldschmiedekunst eingebracht werden. Das neu entstandene, individuelle bis personalisierte Ehering-Design wird vom Goldschmied für den Hochzeitstag erschaffen.
  2. Ein Brautpaar stöbert sich durch antike bis moderne Schmuck- und Eheringe-Bilder und sammelt Ideen der Umsetzungsmöglichkeiten, um selber ein eigenes Ehering-Design zu entwickeln. Damit geht das Brautpaar zu seinem auserwählten Goldschmied. Der auserwählte Goldschmied sollte noch eigenhändig Eheringe in seiner Werkstatt erschaffen. Die entstandenen kreativen Ideen werden gemeinsam mit dem Goldschmied ausgearbeitet und in die heutigen Möglichkeiten der Goldschmiedekunst eingebracht. Das neu entstandene, individuelle Ehering-Design wird vom Goldschmied für den Hochzeitstag erschaffen.[bearbeiten]

 

Eheringe selber schmieden mit den eigenen Händen

Eheringe selber schmieden mit dem „do it yourself Charakter“ ist auf Grund des kurzen Intensivkurses mit teuren Werkzeugen, Werkmaterialien und Werkstoffen, wie Gold und Platin, nicht ganz so günstig wie in der Wunschvorstellung vieler kreativer, meist junger, Brautpaare. Aber die Idee ist trotzdem sehr schön. Mit den allereinfachsten Methoden der Goldschmiedekunst werden tendenziell schlichte Ehering-Designs hergestellt. Mindestens eine ausgebildete Fachperson ist anwesend und ein Routine-Arbeitsgang dauert vom Brautpaar ausgeführt, je nach handwerklichen Fähigkeiten und Aufnahmefähigkeiten, vielleicht 5 bis rund 20 mal länger als vom gelernten Goldschmied.
Die Erinnerungen an das gemeinsame Erlebnis der gemeinsam geschmiedeten Eheringe bleibt jedoch auf ewig. Wer diese Idee nicht aus finanziellen Spareffekten umsetzt, sondern weil er aktiv beim gemeinsamen Schmieden seiner Zukunft dabei sein will, wird seine Entscheidung wohl kaum bereuen.
Es gibt sehr viele Anbieter von Eheringe-Kursen. Die besten sind zweifelsohne die kleinen Goldschmiede Ateliers, welche ein Brautpaar einzeln unterrichten. Große Teilnehmerzahlen mit mehr Kursstunden und tieferen Preisen hindern den Ablauf der eigenen Ringerschaffung bedingt durch die reduzierte Verfügbarkeit des überlasteten Kursleiters. Der größte Unterschied zwischen Einzelunterricht und Gruppenuntericht zeigt am Ende jedoch die Verarbeitungs-Qualität der geschmiedeten Eheringe.[bearbeiten]

 

Eheringe selber machen mit selber auserwählten Essenzen

Eheringe veredelt mit persönlich auserwählten Essenzen sind im wahrsten Sinne des Wortes personalisierte Eheringe. Personalisieren mit Innengravur? Personalisieren mit einem eigenen Design? Nein. Hier wählt und kreiert ein Brautpaar romantisch unter vier Augen eine persönliche Essenzen-Mixtur. Ein unvergessliches gemeinsames Abenteuer. Eine Mixtur aus Haarlocken, Fotos, Musik-CDs und vielem mehr wird in einen kleinen Schmelz-Tiegel randvoll eingefüllt, die geheimnisvolle Essenzen-Mixtur entsteht.
Die Essenzen-Mixtur vereint sich im Ofen. Der entstandene Kohlenstaub wird bei über 1000 Grad Celsius in das Metall eingearbeitet und die neu entstandene Legierung rekristallisiert. Fällt ein direkter Lichtstrahl auf die erschaffenen Eheringe, so werfen unzählige Metallkristalle das Licht zurück wie man es von winzigen Diamanten kennt. Das personalisierte Ehering-Metall funkelt. Es lacht Dich an.
Jedes Funkeln erinnert das Brautpaar an das unvergessliche gemeinsame Abenteuer der gemeinsam auserwählten Essenzen, die nun vereint und doch auf zwei Ringe verteilt sind. Eine Spannung entsteht. Das Eheringpaar ist unzertrennlich, egal wie weit dieses Brautpaar von Zeit zu Zeit in km voneinander entfernt ist.[bearbeiten]

 

Eheringe selber machen und die finanziellen Aspekte

Auf welche Art auch immer Eheringe individualisiert bis gar personalisiert werden, billig ist es nie. Individuelle statt industrielle Eheringe kosten immer etwas mehr.[bearbeiten]

Author: Lukas Steiner on 1. September 2013
Category: