Eheringe-Trauringe: Grössenbestimmung & Grössenänderung

Die Eheringe-Größen (Trauringe-Größen) lassen sich über den Innendurchmesser oder den Innenumfang bestimmen und auf die Trägerfinger entsprechend anpassen.[bearbeiten]
 

 

Geschichte

Seitdem die ersten Eheringe (Trauringe) geschmiedet, gegossen oder erschaffen werden bis heute ist die Ehering-Größe und die Ehering-Größenanpassung von grosser Bedeutung für das tägliche Tragen der Eheringe . Eheringe müssen passen.[bearbeiten]

 

Eheringe-Größen (Trauringe-Größen)

Auf Grund der verschiedenartigen Fingerformen, Eheringe-Innenwölbungen und Eheringe-Breiten sollten die Eheringe-Größen von ausgebildetem Fachpersonal oder Goldschmieden gemeinsam mit dem zukünftigen Eheringe-Träger exakt definiert werden. Eheringe (Trauringe), die täglich getragen werden, sollten weder zu groß sein, um nicht verloren zu gehen, noch zu klein sein, um die Blutzirkulation nicht einzuengen. Vor allem Sportler sollten beim Eheringe-Kauf ein besonderes Augenmerk auf ihre Eheringe-Größe legen. Zu oft werden Eheringe (Trauringe) beim Wassersport oder bei anderen Sportarten, bei denen die Finger abkühlen, verloren. Ebenfalls ist es für Sportler besonders unangenehm, wenn die Blutzikulation auf Grund der erhöhten Aktvität und dem Anstieg der Körpertemperatur einengt oder sich staut.[bearbeiten]

Das Ringmass

Das Ringmass ist ein Hilfsmittel, mit dem Goldschmiede und Juweliere die Ringgröße des Brautpaares bestimmen. Es besteht aus einem Satz vom Musterringen aufeinanderfolgenden Grössen. Braut und Bräutigam setzen einen Ring nach dem anderen auf bis ein sich eine Ringgrösse als passend herauskristallisiert. Verantwortungsvolle Goldschmiede besitzen mehrere Ringmasse in veschiedenen Breiten und passenden Innenwölbungen um den Einfluss der Ringbreite und der Ringinnenwölbung genaustens auf die Ringgrösse zuverlässig bestimmen zu können.

Ehering-Größen (Trauringe-Größen) und die verschiedenen Ringmaße

In weniger fachgerechten Eheringverkaufsstellen wird zu oft für alle erwünschten Ringbreiten und Ringinnenwölbungen ein und dasselbe Ringmaß verwendet. In Online-Shops werden oft Einwegringmaße aus Kunststoff oder günstige, aber leider auch ungenaue Ringmaße via Post verschickt, wobei das Brautpaar auf sich alleine gestellt ist. Die Unzufriedenheit der Kunden stellt sich dann häufig erst nach dem Ringkauf ein.

Eheringe-Größen (Trauringe-Größen) im Zusammenhang mit der Eheringe-Breite

In der Größenbestimmung für Eheringe (Trauringe) spielt die vorgesehene Eheringe-Breite eine große Rolle. Breite Eheringe (Trauringe) haben eine größere Auflagefläche auf der Haut, sodass mehr Haut auf die Seite gedrängt wird als bei schmalen Eheringen. Breite Eheringe (Trauringe) werden demnach größer getragen und das Ringmaß sollte der gewünschten Ringbreite angepasst werden. Sollte die Ringbreite des Ringmasses also weit von der erwünschten Ringbreite entfernt sein, so sind die daraus resultierenden Probleme vorprogrammiert. Breite Eheringe (Trauringe) fallen oft zu klein aus.

Eheringe-Größen (Trauringe-Größen) im Zusammenhang mit der Innenwölbung

In der Größendefinition für Eheringe (Trauringe) spielt die vorgesehene Eheringinnenwölbung eine große Rolle. Es gibt Ringe die innen flach sind oder Ringe die innen unterschiedlich stark gewölbt sein können. Eine Innenwölbung verkleinert die Auflagefläche zwischen Ehering und Haut. Somit können Eheringe je nach Stärke der Innenwölbung rund 1,5 Größen kleiner getragen werden als Eheringe (Trauringe) ohne Innenwölbung. Der übliche Fachausdruck für die bequeme Innenwölbung ist „Comfortfit“. Zu oft wird dasselbe Ringmaß verwendet ohne darauf zu achten, ob die Eheringe mit oder ohne Innenwölbung gewünscht sind.

Eheringe-Größen (Trauringe-Größen) in Zusammenhang mit der Körpertemperatur

Unsere Finger sind nicht immer gleich. An kalten Tagen sind sie schmal und an warmen Tagen sind sie voluminöser. Das gleiche gilt nach einem abkühlenden Bad im Meer. Der ganze Körper und vor allem die Finger sind leicht unterkühlt und die Finger sind schmaler. Zu oft geht ein Ehering beim Schwimmen im kalten Wasser verloren. Beim Fitness ist der ganze Körper gut durchblutet, die Finger etwas voluminöser und der Ehering staut das Blut.

Eheringe-Größen (Trauringe-Größen) in Zusammenhang mit den weiblichen Hormonschwankungen

Die Macht der Hormone: Der 28-Tage-Menstruationszyklus ist nach dem Schlafrhythmus der wichtigste Taktgeber der Frau. Ob die Frau ihre Probleme spielend bewältigt oder genervt reagiert, ob sie sich leicht eine Grippe einfängt oder das Immunsystem in Hochform ist, ob Gesicht, Finger oder Füße mit Wasser unterlaufen sind oder sie sich im Spiegel gerade gerne ansieht, ob ein Ring gerade nicht über den Knöchel rutschen will oder die Schuhe ebenso perfekt passen wie noch vor drei Tagen, wird wohl kaum spurlos an den Männern vorbei huschen. Die kleinen und großen Probleme werden nun gemeinsam gelöst.
Sind die Finger einer Frau auf Grund des 28-Tage-Menstruationszykluses gerade etwas angeschwollen, so ist es ratsam den Größenbestimmungs-Termin für die Eheringe zu verschieben oder die Ringgröße zu einem durchschnittlicheren Zeitpunkt dringend zu wiederholen.
Sind die Finger auf Grund des Schlafrhythmuses eventuell am Morgen etwas geschwollen, sollte man den Größenbestimmungs-Termin vorsichtshalber auf den Nachmittag legen.

Eheringe-Größen (Trauringe-Größen) in Zusammenhang mit unseren Männern

Der Mann unterzieht sich zwar nicht einem 28-Tage-Hormonzyklus, der so gut wie jeden biologischen Prozess in seinem Körper bestimmt, jedoch geht auch ohne seine Hormonproduktion einfach nichts. Der Mann hat auf Grund seiner Hormone einen anderen Fokus der Dinge im Leben, die ihm wichtig erscheinen. So merkt ein Mann zu oft erst dann, ob sein Ehering nun passt oder nicht, nachdem er ihn eine Woche oder gar einen Monat am Finger getragen hat. Um dieser Tatsache entgegenzuwirken, sollten Mann und Frau sich beim bestimmen der Ringgröße zugleich um die Bequemlichkeit des Herrenrings kümmern. Geht ein Ehering verloren oder staut sich die Blutzirkulation am Ringfinger zu sehr beim Sport, so ist es zu rund 80% der Herrenring, der nicht ganz passt.[bearbeiten]

 

Eheringe-Größen (Trauringe-Größen) eigenständig ohne Fachkompetenz oder Goldschmied selbst bestimmen

Die Ringgrößen eigenständig ohne Fachkompetenz oder Goldschmied selbst zu bestimmen, wird häufig von Online-Shops oder Günstiganbietern aus kommerziellen Gründen angeboten. Jedoch führt dieser nur im Glücksfall zum Erfolg. Auf Grund der zahlreichen oben erwähnten Gründe ist das eigenständige Bestimmen der Ringgrößen, ohne fachlichen Berater oder Goldschmied, nicht zu empfehlen. Eine Unzufriedenheit der Kunden stellt sich erst nach dem Ringkauf ein.
Eine Ehering-Größenanpassung nach dem Kauf kostet Geld, Zeit und Nerven. Ein Eheringe-Größenanpassungsservice wird von den Billiganbietern oft gar nicht oder nur kostenaufwendig und äußerst kompliziert über die Herstellungsgroßindustrie angeboten. Die Ehegattin oder der Ehegatte verbleibt oft längere Zeit ohne den geliebten Ehering.[bearbeiten]
 

Eheringe-Größenanpassung: Techniken

  1. Eheringe (Trauringe) ohne Edelsteine aus Platin, Gold und Silber können auf Grund der Materialverformbarkeit zur Eheringe-Vergrößerung gedehnt und zur Eheringe-Verkleinerung gepresst werden.
  2. Eheringe (Trauringe) veredelt mit Edelsteinen können auf Grund der Edelsteine weder zur Eheringe-Vergrößerung gedehnt noch zur Eheringe-Verkleinerung gepresst werden. Eheringe veredelt mit Edelsteinen können zur Eheringe-Vergrößerung minimal ausgeschliffen werden oder mit einem hauchdünnen Innenring verkleinert werden.
  3. Eheringe (Trauringe) veredelt mit Edelsteinen aus Platin, Gold oder Silber können auf Grund der Materialelastizität und Lötfähigkeit zur Ehering-Verkleinerung und Ehering-Vergrösserung aufgesägt, angepasst und wieder verlötet werden. Im kreisrunden Unendlichkeitssymbol der Eheringe (Trauringe) entsteht so allerdings eine Schwachstelle, sodass diese Methode meist nur im Notfall gewählt wird.[bearbeiten]
Author: Lukas Steiner on 10. September 2013
Category: